SCE Aktuell

5. Platz bei der Westdeutschen Crewmeisterschaft

22.05.2016

im YCRM Koblenz

„Ey! Ey! Ey!“, „Raum!“ schallte es am Samstag und Sonntag über die Mosel von den J-70 Booten der Segelbundesliga. Zwischen den offiziellen Wettfahrten der 1. und 2. Bundesliga am Starnberger See und am Bodensee wurden sechs Boote der Flotte nach Koblenz gebracht. Dort wurde am Wochenende im Yacht Club Rhein Mosel (YCRM) die Westdeutsche Crewmeisterschaft ausgetragen. Neben 15 weiteren Crews aus dem Saarland, Hessen, NRW und Rheinland-Pfalz war auch der Segelclub Eich in Kooperation dem Dreieich Segelclub Langen vertreten. Mit Wolfgang Blankenburg (Steuermann), Henning Schubert (Vorschoter 1 vom Langener Waldsee), Tim Steinhaus (Vorschoter 2) und Kristin Bernd (Vorschiffsfrau) startete die Crew gleich mit dem ersten Lauf in die Serie.

...mehr

Nibelungen Cap 2015

09.05.2016

19 Schiffe segelten am vergangenen Wochenende die Nibelungen Cap aus. Von den vier vorgesehenen Wettfahrten konnten zwei Läufe am Samstag bei schönem Wind zwischen drei und vier Beaufort gestartet werden, die anderen beiden wurden bei nicht minder schönem Wetter am Sonntag ausgetragen. Sieger wurde  Ralf Eidemüller mit Cosima Betghe auf der Dyas. Über auswärtige Beteiligung aus Mainz konnten wir uns freuen. Wertungen gab es ausserdem für die Sprintas (Borchers Cup), Dyas (Dyas Cup) und Varianta 18 (Varianta 18 Borchers Cup). Für die schönen Fotos bedanken wir uns bei Petra Matzke. Ergebnisse, Fotos

Tag der offenen Tür

24.04.2016

Strahlende Gesichter unter den Besuchern und Veranstaltern zeugten von einem gelungenen Tag am Eicher See. Mit Unterstützung von Panis et Vinum und dem Weingut Menger und dem Backeinsatz der Eicher Segler waren die Voraussetzungen für einen gelungenen Tag der offenen Tür geschaffen. Zahlreiche Besucher trotzten dem Aprilwetter und kamen zu Besuch. Das neue Clubhaus wurde interessiert von außen betrachtet, der frisch verlegte Estrich verhinderte einen Rundgang. Ein Dank sei hier schon an alle Helfer ausgesprochen. Fotos

Ansegeln

17.04.2016

​Wahrscheinlich lag es am kalten Frühling oder am Dauerregen, dass am Morgen nur fünf Boote zum Ansegeln erschienen. Pünktlich zum Start stellte sich heiteres Wetter mit einem sehr schönen Wind der Stärke drei ein. Gestartet wurde nach dem Känguru Startverfahren.
Nach über einer Stunde Segelspaß waren Ralf Eidemüller und Cosima Bethge mit Ihrer Dyas das schnellste Boot. Im Anschluss klang die Veranstaltung bei einem gemeinsamen Essen in Hamm aus. Fotos

Bodenseetraining

10.04.2016

Noch vor dem offiziellen Saisonstart haben sich 27 Eicher Segler inkl. Begleitung am Bodensee aktiv auf die Saison vorbereitet. Bei wechselnden Wetterlagen mit bis zu 4 Beaufort, Regen, Wolken und sogar Sonne wurde unter der fachkundigen Leitung von zwei professionellen Trainern das Segeln auf Booten der Klasse B/One in Langenargen trainiert. Schneebedeckte Alpen machten das Segelevent zu einem einmaligen Erlebnis. Die Saison 2016 kann nun kommen, wir sind bereit!

...mehr
Fotos

 Schiedsrichter Weiterbildungsseminar

02.04.2016

Vier Schiedsrichter des SCE (Tim Steinhaus / Thomas Wendel / Kristin Bernd / Sven Rödinger) besuchten am 02.04.16 das Schiedsrichter Weiterbildungsseminar um Ihre  Kenntnisse aufzufrischen. Unter der Leitung von „Charlie“ Karl Schröder wurde der Stoff praxisnah und lebendig vermittelt. Schwerpunkte waren Wettfahrtregeln und Ordnungsvorschriften im Überblick, die Änderungen der WR ab 2013, Vorbereitung und Durchführung von Protestverhandlungen, Umgang mit dem Casebook, Fallbeispiele und Erfahrungsaustausch.

Sportplakette Gold für unsere Segler

26.01.2016

Im Rahmen des Jahresempfangs der Ortsgemeinde Eich wurden unsere beiden jugendlichen Regattasegler Ann-Sophie Schlick und Laurenz Michalek (er konnte leider nicht dabei sein) für ihre besonderen seglerischen Erfolge geehrt. Ann-Sophie ist in 2015 Rheinland Pfalz Meisterin im Laser Radial und Laurenz Rheinland Pfalz Meister im Optimist geworden. Die Sportplakette in Gold wurde vor ca. 200 Zuschauern durch den Ortsbürgermeister Klaus Willius verliehen. Der Ortsbürgermeister hat die sportlichen Leistungen unserer Jugendlichen gewürdigt, das sehr gute Verhältnis zum Segelclub Eich herausgestellt. Wir gratulieren Ann-Sophie und Laurenz zu den tollen sportlichen Erfolgen. Ihr habt gezeigt, dass der SCE ein tolles sportliches Potential hat weiter so!   

Richtfest

16.01.2016

Der Segelclub Eich e.V. konnte am 16.01.2016 das Ende der Rohbauarbeiten für das neue Clubhaus mit einem gelungenen Richtfest feiern. Nach dem Brand am 16.05.2014 wurde das Clubleben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt, wie der 1. Vorsitzende Heribert Hansen in seiner Rede darstellte. Heribert Hansen konnte ca. 150 Gäste und Segelfreunde begrüßen, die der Feier beiwohnten: Darunter Frau Kathrin Anklam-Trapp, Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz, den zukünftigen Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde Eich, Herrn Maximilian Abstein, Ortsbürgermeister Klaus Willius und viele andere Vertreter der Verbandsgemeinde, der Ortsgemeinde, der Vereine und der Eicher-See-Gemeinschaft. Unter großem Jubel und mit einem kleinen Feuerwerk wurde der Richtkranz vom Baukran der Firma Bode aus Groß-Rohrheim in die Höhe gezogen. Herr Diehl von der Firma LSB-Holzbau in Pfungstadt sprach in Zimmermannskluft den Richtspruch und prostete mit einem Glas Wein, das anschließend in traditioneller Weise auf der Baustelle zerschmettert wurde. Die Frauen des Segelclubs Eich servierten anschließend Chili con carne und Gulaschsuppe sowie verschiedene Getränke.
Der Segelclub Eich bedankt sich für die vielen Aufmerksamkeiten und lobenden Worte zum Wiederaufbau des Clubhaues und sieht sich für die Zukunft mit diesem neuen Clubhaus gut gerüstet. Fotos

Nikolaussegeln

06.12.2016

Am Sonntag, den 6. Dezember fand als Jahresausklang 2015 zum zweiten Mal das von Kerstin & Thomas Pfalzgraf  organisierte Nikolaus-Segeln am Eicher See statt. Gegen 11.00 Uhr stand der Glühwein, das Mittagessen (Winzergulasch),  der Kaffee und das weihnachtliche Gebäck zur Verköstigung bereit. Gegen Mittag wurden die Segel gesetzt und der Eicher See ein finales Mal in 2015 gemeinsam (wer Lust! hatte)unsicher gemacht. Bei leichtem Wind und milden Temperaturen lies sich sogar zwischendurch die Sonne blicken. Im Anschluss an das entspannte Freizeitsegeln wurde  das Lagerfeuer nochmals angefacht und bei   Glühwein die letzte eingekehrte Kälte vertrieben. Es fanden sich noch weitere Clubmitglieder nachmittags ein, so dass man gemeinsam noch eine ganze Weile um das Lagerfeuer herum stand. Zum Abend hin, wurden alle, die noch vor Ort anwesend waren, mit einem schönen, farbenprächtigen Sonnenuntergang belohnt. Und bereits jetzt steht fest: Im Dezember 2016 soll das Nikolaus-Segeln mit dem Seglerhock und gemütlichem Glühweintrinken auf unseren SCE - Gelände wieder veranstaltet werden. Fotos

Grundsteinlegung des neuen Clubhauses

01.11.2015

Endlich ist es soweit: Der Bau des neuen Clubhauses hat begonnen. Zur Grundsteinlegungsfeier erschienen mehr als 120 Clubmitglieder, Freunde und Förderer, sowie Ortsbürgermeister Klaus Willius. Die Vorsitzenden Heribert Hansen und Andreas Reiff leiteten die Veranstaltung, in der eine "Zeitkapsel" mit Gegenständen gefüllt wurde, die symbolischen Wert für den SCE darstellen und versiegelt unter die Grundplatte gelegt wird: Die Tageszeitung der Wormser Zeitung, einen SCE-Wimpel, das Jahrbuch 2015, Sportmedallien des Clubs, bereit gestellt von Artur Rendel, einen SCE-Liedtext, vorgetragen von Werner Reibel und einen Satz Euro-Erstausgabemünzen von Manfred Kahms. Herr Emmerich von der Firma GM-Elektrotechnik überreichte dem Club einen Scheck. Vielen Dank! Die Eicher Mitglieder bereiteten  unter der Leitung von Anke Wendel und Petra Matzke ein in seiner Größe gigantisches Fingerfood-Buffet. Diese gelungene Veranstaltung bedeutet für den SCE einen guten Neuanfang mit vielen Herausforderungen für die nächsten Jahre. Wir sehen uns wieder zum Richtfest. Fotos

Absegeln 2015

11.10.2015

15 Schiffe segelten gestern am 10.Oktober unsere letzte Regatta für dieses Jahr. Wir starteten mit allen Klassen im sogenannten Känguru-System: Von einem Boot mit der Yardstickzahl 100 aus – dem so genannten Null-Boot – werden dann die Zeitzuschläge oder Zeitabschläge für jedes Boot ermittelt, um die sich die Startzeit vom Null-Boot unterscheidet. Das rechnerisch langsamste Boot startet zuerst, dann folgt das zweitlangsamste und so weiter, bis zuletzt das rechnerisch schnellste Boot startet. Nach gut 2 Stunden gesegelter Zeit ergaben sich die Platzierungen. Die Ergebnisse wurden dann abends in einem Eicher Lokal diskutiert. Fotos

Prüfung zum SBF-Binnen unter Segel und Motor

06.09.2015

Am Samstag, den 05.09. fand die Prüfung zum amtlichen Sportbootführerschein Binnen unter Segel und Motor statt. sieben Führerscheinanwärter nahmen vom SCE teil. Nachdem um 9:00 Uhr im Rathaus von Eich die schriftliche Prüfung abgelegt wurde, ging es anschliessend auf das Clubgelände, um die praktischen Prüfungen für Knoten, Segeln und Motor durchzuführen. Bei konstantem Wind um ca. 2-3 BFT. war dies eine schöne Segelvorführung. Wir gratulieren allen Teilnehmern! Fotos

Kielzugvogel Regatta fällt aus wegen Niedrigwasser

27.08.2015

Die für dieses Wochenende am 29. und 30.08. geplante Kielzugvogelregatta muss leider abgesagt werden. Der tiefe Wasserstand des Rheins lässt das Kranen der Schiffe nicht zu. Bei einem Pegelstand in Worms von aktuell ca. 100 cm ist leider auch in der Vorhersage kein steigender Pegel in Sicht. So hoffen wir im nächsten Jahr auf eine rege Beteiligung mit viel Wasser im See.

Ferienspiele der AWO im Segelclub Eich e.V.

09.08.2015

Es war ein heißer Freitag beim Segelclub in Eich am 07. August. Knapp 40 Grad waren angesagt und auf der großen Wiese waren es in der Sonne sicherlich 45 Grad. Genauso viele Kinder, nämlich 45, hatten sich zu den Ferienspielen angemeldet, leider musste aus organisatorischen Gründen die Teilnehmerzahl auf 35 begrenzt werden. Die Kinder erschienen mit den Betreuern der AWO und bei Piratenmusik erfolgte die Einweisung für den Tag. Eine Gruppe ging sofort nach dem Anlegen der Schwimmwesten auf das Wasser. Da bei der Hitze auch kein Wind wehte, konnten nur Segelboote mit Motor eingesetzt werden. Dies tat der Freude aber keinen Abbruch, denn es war von einigen Skippern erlaubt, auch mal über Bord zu fallen... mehr...

Kaffeefahrt der Yachties

25.07.2015

Nach einigen Jahren der Pause wurde in diesem Jahr die Tradition der Kaffeefahrt der Yachties im SCE wieder aufgenommen. Sturmbedingt sind dann mit einem Tag Verspätung bei bestem Wetter und leichten Winden neun Boote vom SCE zum Altrheinarm, dem "Kühkopf" aufgebrochen. Dort wurde als "längste Kuchentheke des Rheins" zusammen geankert und allerlei Köstlichkeiten zwischen den Booten kameradschaftlich ausgetauscht. Nach diversen Gesangseinlagen von der Giovanna und ausgiebigen Schwimmeinlagen ging es dann per Motor gegen den Strom in den Eicher See zurück, wo alle auch wieder ohne Probleme wieder ankamen. Fazit: Ein gelungener gemeinschaftlicher Ausflug, der im kommenden Jahr unbedingt wiederholt werden muss. Fotos

Interne Jollenregatta

19.07.2015

Stellt euch vor: Es ist Regatta und keiner geht hin ! Dabei ist es gar nichts Schlimmes bei schönstem Wind mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen eine interne Jollenregatta zu segeln. Auch als Segelanfänger kann man da vieles lernen, ohne dem Stress einer Ranglistenregatta ausgesetzt zu sein. Die 8 Schiffe, die teilnahmen, hatten jedenfalls den tollsten Segelspass der feinen Art. Fast die gesamte Jugend hatte wohl etwas anderes vor,  oder litt nach der großen Hitze der letzten Zeit an kollektivem Vergessen über diesen Regattatermin.  Das Gute daran: Es kann nur besser werden, wir hoffen auf die Zukunft. Wir danken Thomas Wendel mit seinem Patenschaftsteam, der in dieser kleinen Runde trotzdem die Regatta für die Anwesenden leitete ! Sieger wurde nach 4 Läufen mit einem Streicher Jürgen Schmitt auf seinem Laser. Ergebnisse, Fotos

Eicher Congerglocke 2015

05.07.2015

Es war der wohl heißeste Tag des Jahres mit 39 Grad Celsius am Samstag , außerdem mit schlechter Windprognose.Zum Glück ist kein Schiff geschmolzen...Trotzdem schaffte es Wettfahrtleiter Thomas Schlick, ein kleines Windfenster am Samstag zu finden. Bei 2 Windstärken mit stark drehendem Wind, konnten 10 Conger das ausgelegte Regattadreieck absegeln. Eine Bahnverkürzung zum Ende war unausweichlich. An dieser Stelle sei bemerkt: Auch Schwachwind will gekonnt sein! Am Sonntag kam kein weiterer Lauf zustande, es war trotzdem ein schönes Wochenende am Eicher See, das alle Segler genossen. Sieger wurden Sebastian Rigbers mit seinem Vorschoter Matteo Scolari von der SG Stern Stuttgart. Ergebnisse, Fotos

Aufruf zum Spendenmarathon für ein neues Clubhaus

29.06.2015

Der Wiederaufbau des abgebrannten Clubhauses scheint nun nach vielen Widerständen möglich zu sein. Wir brauchen allerdings eine breite finanzielle Unterstützung und haben bei der Herbst-Mitgliederversammlung zu einem Spendenmarathon aufgerufen. Spontan gab es die ersten Hilfeleistungen. Ohne ein Clubhaus ist ein funktionierender Segel-, Regatta- und Ausbildungsbetrieb am Eicher See kaum aufrecht zu erhalten. Besonders die Jugendabteilung  ist auf einen Clubraum angewiesen. Deshalb bitten wir um Spenden auf das Spendenkonto DE98509500680002120350 mit dem Vermerk "Wiederaufbau Clubhaus". Für die Spendenquittung ist eine Namens- und Adressangabe notwendig. Wir bedanken uns jetzt schon bei allen Spendern herzlichst im Namen der Segler des Segelclubs Eich e. V. !
Und hier die aktuelle Spendensumme seit dem 23.11.2014: 10.900,00 €
Macht bitte alle mit!

Opti Regatta: Eicher Ente

30.06.2015

Am letzten Juni-Wochenende trafen sich 18 Opti Segler aus Rheinland Pfalz, Hessen und dem Saarland, um den dritten Lauf zur Rheinland Pfalz-Meisterschaft auszusegeln und Punkte für den Eiermann Cup zu ergattern. Die Windvorhersage war gut für den Samstag mit 4-5 BFT. begleitet mit Gewitterböen, die der Wettfahrtleitung erhöhte Konzentration abverlangte. Pünktlich zum ersten Start um 14:00 Uhr kam der Wind aus Süd. 3 Runden waren angesetzt. Im Norden und Westen wurde der Himmel immer dunkler, da braute sich etwas zusammen. Der erste war im Ziel. Als es am Himmel immer bedrohlicher wurde, wurden alle gezeiteten Kinder an Land geschickt. Auch der letzte kam mit Beibootbegleitung sicher ins Ziel und dann an Land. Die Kinder stürmten die Kuchentheke, das Wettfahrt-Team gönnte sich einen Kaffee. Die dunklen Wolken zogen ohne einen Tropfen Regen vorbei, die Regattasegler gingen wieder aufs Wasser und segelten noch zwei schöne Wettfahrten bei 3 BFT. mit einer langen Kreuz. Wie der Wetterbericht vorhergesagt hatte, war am Sonntag kein Wind, so dass um 12 Uhr die Wettfahrtleiterin Gabi Reiff die Regatta Eicher Ente beendete. Nun konnten alle ihre Boote verpacken. Nach dem Mittagessen gab es die Preisverteilung. Bester Eicher Segler war Laurenz Michalek auf dem 4. Platz. Ergebnisse, Fotos

Finn Pfalz open 2015

21.06.2015

Trotz Schafskälte, die unsere Region fest im Griff hatte, nahmen bei kühlen Temperaturen um die 14 Grad Celsius 27 Finn-Segler mit ihren Schiffen an der Regatta „Finn Pfalz open“ an diesem Wochenende beim Segelclub Eich teil, davon 4 SCE-Segler. Eine Besonderheit der Finn-Klasse besteht darin, dass alle angesetzten 4 Wettfahrten gewertet werden, es also keinen Streicher gibt. Die erste Wettfahrt startete Samstag um 14 Uhr bei recht drehendem Wind mit 2 Beaufort aus Nord bis Nordwest. Dies ist für die Segler die ungünstigste Windrichtung am Eicher See, da am Nordufer eine dichte Baumreihe den Wind aufhält. Nach 4 von 5 zu segelnden Runden ließ der Wind merklich nach, so dass sich Wettfahrtleiter Thomas Wendel für eine Bahnverkürzung entschied. Bis zum Ende der Regatta schlief der Wind vollständig ein. Eine weitere Wettfahrt war an diesem Tag nicht möglich. Abends übernahm das Team um unseren Finn-Obmann Horst Schlick die Verpflegung am Grill. In der Nacht regnete es ausgiebig bis zum nächsten Morgen. Gegen 10:30 Uhr setzte sich recht stetiger Wind aus Südwest durch, so dass alle 3 noch ausstehenden Läufe gesegelt werden konnten. Souveräner Sieger wurde Konstantin Mehl vom Segelclub Rheingau aus Walluf. Bester Eicher Segler war Horst Schlick auf Platz 11. Ergebnisse, Fotos

AWN Lasercup 2015

14.06.2015

Am 13. und 14. 06. 2015 richtete der Segelclub Eich eine Ranglistenregatta in der Laser-Klasse aus. Der Laser ist eine sportliche Einmann-Jolle, die seit vielen Jahren auch olympischen Status hat. Eine Besonderheit ist der der zweigeteilte Mast. Durch verschieden lange Unterteile lassen sich Riggs mit unterschiedlichen Segelflächen realisieren. Deshalb starten die Laser oft in den drei Klassen 4,7 m2, Radial (5,7 m2) und Standard (7,05 m2). Auch beim SCE gingen alle Klassen an den Start. Insgesamt 32 Segler aus vier Bundesländern fanden sich am Samstag Nachmittag auf dem Wasser ein, und der Eicher See zeigte sich von seiner besten Seite. Bei westlichen Winden um 3 Bft, das sind etwa 15 km/h, konnte ein langer Regattakurs ausgelegt werden. Die Windbedingungen waren so gut, dass drei Wettfahrten hintereinander gesegelt werden konnten. Am frühen Abend bauten die Segler müde und zufrieden ihre Boote ab. Der für den Nachmittag vorgesehene Kuchen diente als Vorspeise für die frisch gegrillten Steaks und der Tag klang bei einem gemütlichen Zusammensein aus. Am Sonntag erwies sich die Entscheidung der Regattaleitung, den guten Wind am Samstag zu nutzen, als richtig. Die Wetterlage hatte sich geändert. Die schwach umlaufenden Winde ließen keine weitere Wettfahrt mehr zu. Gegen Mittag wurden die Boote abgebaut und anschließend die Sieger geehrt. Für die Teilnehmer ging eine gelungene Regatta auf dem Eicher See zu Ende. Die Segler bedankten sich mit einem extra Applaus bei den Aktiven des Segelclubs Eich, denn der Segelclub hat, nach dem Brand im letzten Jahr, noch kein neues Clubhaus. Unter diesen Bedingungen ist die Organisation und Durchführung einer Regatta nur mit der breiten Unterstützung vieler Mitglieder des Segelclubs möglich. Der SC Eich beweist seit über einem Jahr, dass die notwendige Solidarität vorhanden ist! Ergebnisse, Fotos

Pfingst Training für Kinder und jugendliche Segler

25.05.2015

Wer an diesem Pfingst-Wochenende auf den Eicher See schaute, erblickte eine ganze Armada von Segeln. In Rheinland-Pfalz ist unser Pfingsttraining für Kinder und Jugendliche das größte seiner Art. 84 Teilnehmer im Alter von 8 bis 19 Jahren wurden in den Segelklassen Optimist, Laser und 420ger von insgesamt 8 Trainern in 4 Gruppen ausgebildet. Die Segler stammen überwiegend aus rheinland-pfälzischen Segelvereinen, aber es waren auch Vereine aus Hessen und Baden-Württemberg anwesend. 15 Kinder und Jugendliche nahmen allein vom Segelclub Eich teil.  Das Können der Segler reichte vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Regattasegler. Logistisch verlangte diese Großveranstaltung von den Mitgliedern des Eicher Vereines rund um unsere Jugendwartin Gabi Reiff einiges ab. Allein bei der Vorbereitung mit der Essensplanung und Durchführung waren ca. 20 Mitglieder tätig. Jeder Teilnehmer bekam ein mit seinem Namen bedrucktes T-Shirt.
Wir müssen eigentlich nicht mehr erwähnen, dass dies alles ohne Clubhaus dank vieler Helfer möglich gemacht wurde. Die Malteser aus Hamm waren für die medizinische Versorgung zuständig und behandelten einige kleinere Blessuren der Segler. Das DRK stellte ein Zelt zur Verfügung. Die teilnehmenden Segelvereine...mehr... Fotos